Do The Fair Trade

Heute ist es soweit, und das bisher aufwendigste und intensivste Projekt meiner Karriere wird veröffentlicht. Wir haben viele Stunden im Studio daran gearbeitet, sind bis in die abgelegenen Bergdörfer Mittelamerikas gereist und haben dort unter zum Teil schwierigen Umständen einen Video Clip gedreht. Initiator des Projekts war das Fair Trade Label El Tucan GmbH.

„Do The Fair Trade“ ist mein erster englischer Song seit gefühlten 10 Jahren, ich bin zum ersten Mal auch musikalische Kompromisse eingegangen und habe mehr Zeit und Energie darin investiert als je zuvor in ein Projekt. Der Weg dazu war wirklich alles andere als einfach; fehlende Wertschätzung und Undankbarkeit gehörten leider auch dazu. Doch alleine schon die Reaktionen der involvierten Menschen in Guatemala waren es wert, ich habe mit dem Text vielen dort aus dem Herzen sprechen können. Und für diese Menschen haben wir das Projekt auch durchgezogen.  

 

Warum aber „Fair Trade“?

Fair Trade bedeutet gerechter Handel. Das heisst, die Menschen, welche die Produkte hergestellt haben, bekommen dafür einen Lohn, von dem sie drei Mal am Tag essen, ihre Kinder zur Schule schicken und sich einen Arzt leisten können. Oder kurz und einfach: Alles andere als „Fair Trade“ ist logischerweise „unfair“, das heisst irgendjemand zahlt dabei drauf und kann trotz seiner Arbeit die obengenannten Grundbedürfnisse nicht abdecken. Damit dies nicht

Videoclip: C'est La Vie

Hier ist mein brandneuer Video-Clip zu „C’est La Vie“! Wir haben viel Liebe und Leidenschaft in das ganze Projekt gesteckt und sind nun glücklich, ihn Euch zu präsentieren. 6 million ways to live – choose one! Danke an Loopsided für den Beat, Dominic Mesmer für den Clip, allen Beteiligten für ihre gute Arbeit. Blessed Love!

Zurück aus Mexico & Guatemala

Seit gestern bin ich wieder zurück aus Mittelamerika. Vielleicht habt Ihr meine Abenteuer auf Instagram mitverfolgt (falls nicht: schleunigst abonnieren). Auf jeden Fall war es eine intensive, inspirierende Reise ins Land der Mayas, ich habe viel erlebt, tolle Menschen getroffen, erste Texte für das nächste Album geschrieben, Yoga gemacht, bin gesurft und habe den Traveller Lifestyle gelebt. Warum es mich nun aber ausgerechnet nach Mexico und Guatemala getrieben hat, erfahrt Ihr in den folgenden Zeilen.

Blog-März-2014

Do The Fair Trade – der Song

Das Fair Trade Label El Tucan, für das ich auch arbeite, zelebriert dieses Jahr sein 25jähriges Bestehen. Zur Feier dieses Jubiläums wollen wir ein positives Statement für den fairen Handel in die Welt setzen. Zusammen mit Loopsided, Andy (Trompete) und Mitch (Gitarre) habe ich eigens dafür „Do The Fair Trade“ komponiert, meinen ersten englischen Song seit gefühlten 10 Jahren. Damit nicht genug: Um den indigenen Produzenten ein Gesicht zu geben, haben wir dafür während 10 Tagen im Hochland von Guatemala einen Video Clip gedreht und dabei einzigartige Bilder eingefangen. Besucht unsere We Make It-Kampagne und werdet Teil dieses tollen Projektes! Be the change in the world you wanna see.


European Reggae Contest – next stop: Berlin!

Ein Traum wird wahr, und wir spielen am 11. April im Yaam Club Berlin. Danke an allen, die für uns Online gevotet haben – ihr seid die Grössten! Zum zweiten Mal seit 2012 stehen wir damit im deutschsprachigen Finale des „European Reggae Contests“. Falls wir da gewinnen,

Booking

Phone +41 79 590 34 28
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!